priti multidisc ZrO2 Translucent

Translucent mit 40% Transluzenz.

Monochromatisch voreingefärbt in 16 VITA Farben und weiß.

Biegefestigkeit > 1.150 MPa
Indikation: keine Indikationseinschränkung


priti multidisc ZrO2 Translucent  | günstig bestellen bei WEBER DENTAL STUTTGART
 

Art.-Nr.: 605-10
 
Preis:
141,61 €

Preis je 1 Stk
zzgl. Versand
inkl. MwSt. 19.00%
Preis exkl. MwSt.
 
 

Ronde 98,5 mm

Farbe

Höhe und Mehrpreise inkl. MwSt.
 

sofort lieferbar
[
Ausland abweichend]
 
  • Zirkoniumdioxid Typ II, Klasse 6 nach DIN EN ISO 6872
  • Hohe Festigkeit von > 1.100 MPa Biegefestigkeit
  • Hohe Transluzenz von 40%
  • Hohe Ästhetik
  • Gute Alterungsbeständigkeit
  • Dünne Wandstärken im Frontzahnbereich 0,4 mm und Seitenzahnbereich 0,6 mm
  • Biokompatibel

Alle priti® multidiscs ZrO2 werden aus hochreinen Materialien hergestellt. Der zertifizierte Prozess des uniaxialen Pressens mit anschließendem isostatischen Nachverdichten bietet ein Höchstmaß an Sicherheit. Die hochverdichteten Zirkoniumdioxid-Ronden garantieren einen definierten Sinterschrumpf sowie defektfreie Fräsergebnisse und damit die Grundlage für ein ästhetisch hochwertiges und kosteneffizientes Ergebnis.

Die chargenübergreifende Farbtreue und homogene Einfärbung beruhen auf der hauseigenen Fertigungskompetenz von pritidenta „Made in Germany”!

Warum voreingefärbtes Material?
Dank der durchgängigen, homogenen Einfärbung des Materials entfallen Arbeitsschritte wie Eintauchen, Bemalen und Trocknen. Das spart nicht nur Zeit und Aufwand, sondern hilft zudem, mögliche manuelle Fehler im Einfärbeprozess zu vermeiden. Sie können dadurch kostengünstiger produzieren und Ihre Kunden freuen sich über eine stets gleichbleibende und reproduzierbare Farbqualität.
Dank der vollständigen Durchfärbung des Materials entstehen außerdem bei Nachbearbeitung oder Einschleifen keine hellen Stellen, die das Ergebnis optisch beeinträchtigen.

Industriell voreingefärbte Zirkonronden sind jederzeit reproduzierbar.
Voreingefärbtes Material schont zudem Ihren Sinterofen und schützt vor Beeinträchtigung des Materials. Bei säurebasierten Einfärbeflüssigkeiten kann es aufgrund ihrer Ausdünstungen während des Sinterprozesses zu Ablagerungen und Kontamination der Brennelemente des Sinterofens führen. Dadurch können unerwünschte Farbveränderungen und/oder Transluzenz-Einbußen auftreten.
Industriell voreingefärbtes Zirkoniumdioxid sorgt für farblich konstante Ergebnisse.

weitere Anlagen zum Produkt:
   Gebrauchsanweisung Translucent + Opaque
   Gebrauchsanweisung High Translucent
   Wertvolle Hinweise zum Fräsen und Sintern
   Fragen und Antworten / FAQ
   Sicherheitsdatenblatt Zirkonoxid
   Katalog pritidenta multidisc ZrO2
Weitere Produkte aus dieser Kategorie