AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der Weber Dental GmbH

Von den nachfolgenden oder gesetzlichen Regelungen abweichende Bestimmungen - insbesondere in Einkaufs­bedingungen des Bestellers - sind für uns nur verbindlich, sofern sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Die vor­behaltlose Lieferung von Waren, Leistung von Diensten oder Entgegennahme von Zahlungen bedeutet unsererseits keine Anerkenntnis abweichender Bestimmungen.

Angebot: Unsere Angebote sind freibleibend; die in unseren Angeboten genannten Preise gelten nur unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben.

Preise: Unsere Preise sind in EUR und enthalten keine Mehrwertsteuer. Unsere Preise gelten ab Werk bzw. Lager Stuttgart. Ab einem Auftragswert von EUR 75,00 werden Ihnen keine Versandkosten berechnet (Inland ohne Inseln). Bei Auslandlieferungen berechnen wir die entstehenden Mehrkosten.

Auftragswert: Für die Bearbeitung eines Auftrags entstehen in jedem Betrieb Kosten, unabhängig von der Auftragshöhe. Bei Bestellungen mit einem Wert von unter EUR 50 (Inland) und EUR 150 (Ausland) sind unsere Bearbeitungs­kosten nicht gedeckt. Wir berechnen hierfür einen Bear­beitungs­zuschlag in Höhe von EUR 8 (Inland) und EUR 16 (Ausland).

Zahlung: Zahlungen sind innerhalb von 30 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu leisten. Bei Zahlung innerhalb von 10 Kalendertagen nach Rechnungs­datum, gewähren wir 2 % Skonto auf den Rechnungs­betrag, bei Lastschrifteinzug 3%. Die Rechnung wird unter dem Tag der Lieferung erstellt.

Zahlungsverzug: Bei Zahlungsverzug werden sämtliche Verpflichtungen sofort zur Zahlung fällig. Es werden Zinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Bankdiskont geschuldet, ohne besondere Mahnung. Wir behalten uns vor, Vorauszahlungen in Höhe des Rechnungsbetrages zu verlangen, wenn Lieferungen ins Ausland übergehen, wenn nachträglich Umstände eintreten oder uns bekannt werden, durch die unsere Forderung gefährdet ist. Unser Verlangen wird dem Besteller mitgeteilt. Leistet dieser nicht innerhalb einer Woche die Vorauszahlung, sind wir berechtigt, ohne weitere Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten.

Eigentumsvorbehalt: Verkaufte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen aus der Geschäfts­beziehung Eigentum der Weber Dental GmbH. Wird die Ware vom Besteller be- oder weiterverarbeitet, erstreckt sich unser Eigentumsvorbehalt auf die gesamte neue Sache.

Versand: Soweit nicht anders vereinbart, versenden wir die Ware auf Gefahr des Bestellers; dabei bestimmen wir Versandart, Versandweg und Frachtführer.

Lieferpflichten: Bei höherer Gewalt ruhen unsere Lieferpflichten; tritt eine wesentliche Änderung der bei Vertragsabschluss bestehenden Verhältnisse ein, so sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Das gleiche gilt bei Energie- oder Rohstoffmangel, Arbeitskämpfen, behördlichen Verfügungen, Verkehrs- oder Betriebsstörungen, oder wenn uns Unterlieferanten nicht rechtzeitig oder nicht ordnungsgemäß beliefern.

Wird ein vereinbarter Liefertermin von uns überschritten, so hat uns der Besteller eine Nachfrist von drei Wochen oder die im Einzelfall angemessene längere Nachfrist zu setzen.

Haftung: In jedem Fall unseres Leistungsverzugs oder von uns zu vertretender Unmöglichkeit der Leistung ist unsere Haftung auf den Rechnungswert der Ware begrenzt, die nicht oder nicht rechtzeitig geliefert wurde.

Beanstandungen und Mängel: Alle Beanstandungen, insbesondere Mängelrügen, müssen uns unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Ware (bei versteckten Mängeln unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb 14 Tagen nach ihrer Entdeckung) schriftlich zugegangen sein.

Bei berechtigten Beanstandungen ist der Auftragnehmer nach seiner Wahl unter Ausschluss anderer Ansprüche zur Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung verpflichtet, und zwar bis zur Höhe des Auftragswertes. Im Falle verzögerter, unterlassener, misslungener Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Auftragnehmer jedoch vom Vertrag zurücktreten. Die Haftung für Mangel­folge­schäden wird ausgeschlossen, es sei denn, dem Auftragnehmer oder seinem Erfüllungsgehilfen fallen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass die Teillieferung für den Auftraggeber ohne Interesse ist.

Gewährleistung bei Weiterverarbeitung: Unsere Anwenderempfehlungen beruhen auf in unserem Versuchslabor ermittelten sogenannten Richtwerten. Diese Werte können nur garantiert werden, wenn die angegebenen Verfahrensschritte eingehalten werden. Der Benutzer ist für die Bearbeitung der Produkte selbst verantwortlich. Für fehlerhafte Ergebnisse wird nicht gehaftet, da Weber Dental keinen Einfluss auf die Weiterverarbeitung hat. Eventuell dennoch auftretende Schadensersatzansprüche beziehen sich ausschließlich auf den Warenwert unserer Produkte.

Rücklieferungen ohne vorherige Absprache, werden von uns nur unter Vorbehalt entgegengenommen. Stimmen wir einem gewünschten Umtausch, auf den kein Rechtsanspruch besteht, zu, sind wir berechtigt, die gesamten daraus entstehenden Kosten gesondert in Rechnung zu stellen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesse, ist Stuttgart. Für beide Teile gilt in jedem Falle deutsches Recht.

Rechtswirksamkeit: Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen der Weber Dental GmbH ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Wir behalten uns vor, Änderungen in Konstruktion und Zusammensetzung vorzunehmen sowie unsere Produkte weiterzuentwickeln.

Beschwerdeverfahren
Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr  

 

 

 Seite ausdrucken